• Hot Stone-Massage Kissing Geschenk
  • Hot Stone-Massage Kissing schenken
  • Hot Stone-Massage Kissing Gutschein
69,- € Gilt für 1 Person
inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versand- & Verpackungskosten

Sofort herunterladen und ausdrucken

Oder am Mi, 31.08.2016 per Post erhalten

Preisgarantie

14 Tage kostenloses Rückgaberecht

Erlebnisbeschreibung

Erholen und entspannen Sie Ihren Körper, Geist und Seele bei dieser alten asiatischen Massagemethode. Erleben Sie die Wirksamkeit von warmen Steinen, kostbaren Ölen und der Berührung von Händen. Tanken Sie bei dieser Hot Stone Massage Kissing neue Kraft und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Dabei wird nicht nur Ihr Körper erfrischt, auch Ihre Schönheit erstrahlt in neuem Glanz.

Die Hot-Stone-Massage wird mit natürlichen Ölen und heißen Basaltsteinen durchgeführt. Diese werden auf Energiezentren des Körpers gelegt und anschließend wird Ihr Körper damit sanft massiert. Sie spüren, wie sich dabei die Wärme langsam auf den ganzen Körper überträgt und das Gefühl des Verwöhntwerdens sich mit der heilsamen Wirkung vereint. Der Körper wird entspannt und mit Vitalität aufgeladen.

Das erwartet Sie
Spannung
Bewegung
Fun
Wellness
Kreativität
Lernen

EAN: 4050533743505

Details

Leistungen

  • Hot Stone-Massage

Dauer

  • Dauer der Behandlung ca. 70 Minuten, plus ca. 10 Minuten Nachruhe

Verfügbarkeit

Montag bis Samstag

Körperliche Verfassung und Alter

  • ohne Altersbeschränkung

Teilnehmer und Zuschauer

  • keine Zuschauer
  • Aufenthalt für Mitreisende in entspannter Atmosphäre ist möglich

Schnell zu erreichen von

Kissing, Mering, Friedberg, Königsbrunn, Dasing, Augsburg, Bobingen, Stadtbergen, Gersthofen, Neusäß

Termine

Montag bis Samstag

Mit unserem Gutschein bleiben Sie flexibel und vereinbaren jederzeit selbst mit dem Veranstalter Ihren Wunschtermin.

Alle anzeigen

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Wie viele Sterne geben Sie diesem Erlebnis?

Erlebnisbericht

Erlebnisbericht Hot Stone Massage

Entspannung nach der Arbeit

Ich wurde von der Masseurin herzlich empfangen und sodann gleich in den Massageraum geführt, welcher wohltuend temperiert war und nach Aromaöl duftete. Dazu war leise Entspannungsmusik zu hören.

Hot Stone Massage

Die Masseurin klärte mich über die Durchführung der Hot Stone Massage auf und erklärte mir, dass diese aus einer Kombination aus normaler Ganzkörpermassage und Hot Stone Massage bestehen wird. Sie würde mich also sowohl mit den Händen, als auch mit den Steinen massieren.

Bevor die Massage losging, sicherte sich die Masseurin nochmals ab, ob sie etwas beachten müsse, sowie ob die Musik, als auch die Zimmertemperatur für mich angenehm wären.

Anschließend begann der erste Teil der Hot Stone Massage, welcher auf dem Bauch liegend stattfand. Die Masseurin rieb mich großzügig mit warmen Aromaöl ein und massierte sodann mit den Händen meinen Rücken, die Arme, die Hände und den Nacken. Anschließend kamen die warmen Steine zum Einsatz, die eine sehr wohltuende Wärme hatten und gerade in Kombination mit der vorherigen Handmassage auch die letzten Verspannungen lösten und mich so einzigartig entspannen ließen.

Nach dem Oberkörper ging die Masseurin dazu über, meinen unteren Rücken, die Beine und Füße zu massieren. Auch dort nach dem gleichen Schema, indem sie mich zuerst mit den Händen massierte und sodann die warmen Steine hinzunahm. Während der Massage erkundigte die Masseurin sich immer wieder, ob dies für mich angenehm wäre und erläuterte zugleich, was ihr während der Massage bezüglich der Verspannungen auffiel.

Der zweite Teil der Massage fand sodann auf dem Rücken liegend statt. Wiederum rieb die Masseurin mich mit Aromaöl ein und massierte sodann Beine, Füße, Arme und Hände.

Nach ca. 70 Minuten endete die Massage und die Masseurin ließ mich zugedeckt und mit warmen Steinen auf dem Bauch und in den Händen noch für 10 Minuten nachruhen.

Nach den ca. 10 Minuten kam sie wieder in das Zimmer zurück, nahm mir die Steine aus den Händen und vom Bauch und verließ sodann wiederum das Zimmer, um mir die Zeit zu lassen, langsam aufzustehen und mich wieder anzuziehen.

War dies geschehen, gab mir die Masseurin noch ein paar Tipps, die ich für den restlichen Tag beachten sollte, damit die Massage bestmöglich nachwirken kann. Diese bestanden beispielsweise darin sehr viel zu trinken und den Rest des Tages in Ruhe ausklingen zu lassen.

Abschließend erfolgte die Verabschiedung, welche wie auch schon bei der Begrüßung sehr herzlich war.

Insider-Tipp:

In lockerer Kleidung erscheinen, da man so nach der Massage sich nicht eingeengt fühlt.

Bei langen Haaren einen Pferdeschwand oder Dutt tragen, da die Masseurin auch den Nacken mit Aromaöl massiert.

Damit die Massage wohltuend nachwirken kann, den Rest des Tages frei nehmen.

Einen Experten fragen

meventi Insider

Johanna Zirbes

Sie haben Fragen zu diesem Erlebnis?

Kein Problem! Johanna Zirbes kennt sich bestens aus.

Johanna Zirbes

E-Mail senden


Hilfe und FAQ

Haben Sie Fragen zu einem konkreten Erlebnis? Fragen Sie unseren Kundenservice:

Haben Sie allgemeine Fragen? Erfahren Sie mehr unter: